Kommunikation, Koordination und Kooperation im Dekanat / Kirchenkreis fördern

In vielen Dekanaten und Kirchenkreisen kommt die nachbarschaftliche Zusammenarbeit unterhalb der mittleren Ebene immer stärker in den Blick. Dabei geraten die Blickweisen zwischen der Leitungsstruktur zur Verteilung von Stellen und selbststeuernder Kooperation zwischen Nachbargemeinden mitunter deutlich in Konflikt.

Die Leitungsaufgabe besteht darin, in diesem Geflecht von unterschiedlichen Interessen, förderliche Impulse zu geben und nachhaltige Entwicklungen zu gewährleisten. 

 

Ergebnisse aus etlichen Entwicklungsprozessen auf dieser Ebene und Erfahrungen aus verschiedenen Landeskirchen werden vorgestellt, in denen die Kommunikation, Koordination und Kooperation verschiedener Arbeitsbereiche beweglich und lebendig gestaltet wurde.

Die Realität in den unterschiedlichen Landeskirchen wollen wir in dem Seminar als lebendige Ressource nutzen!

Ein besonderer Akzent dieser Tagung im Jahr 2018 soll auch auf der Frage nach dem Ermöglichen einer gottesdienstlichen Vielfalt im Raum der Region liegen.

Die Tagung wird in Kooperation des IPOS mit der Gemeindeakademie Rummelsberg durchgeführt.

 

Leitung:

Armin Felten, Gemeindeakademie

Christian Stuhlfauth, Gemeindeakademie

Andreas Klein, IPOS

 

Zeit:

25.09.2018, 14:00 Uhr - 27.09.2018, 13:00 Uhr

 

Veranstalter:

IPOS und Gemeindeakademie

 

Ort:

Haus Schmerlenbach (bei Aschaffenburg)

 

Kosten:

430,- € (Tagungsgebühr, Übernachtung und Verpflegung)

 


Andere einladen


Selbst anmelden

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.