Neu im ephoralen Amt

Theologie und Praxis für die Leitungstätigkeit in Kirchenkreis, Dekanat oder Propstei

Dieser Studienkurs gibt Raum, im Gespräch mit Referent*innen aus Theologie und Kirche sowie Kolleg*innen aus anderen Landeskirchen die neue Rolle im ephoralen Amt zu klären. Dem dienen u.a. die folgenden Einheiten zu theologischen und funktionalen Aspekten des ephoralen Amtes:  Ordiniertes Amt und Allgemeines Priestertum, Leiten und Geist, Führungsethik, Seelsorge vs. Aufsicht, Jahresgespräche, Personalentwicklung, Dienstbeschreibungen und Gesundes Führen, Dienstrecht, Mediencoaching, Konflikte erkennen und steuern.

 

 

 

536. Studienkurs

Termin:

Di., 8.1.2019, 18 Uhr - Fr., 18.1.2019, 9 Uhr

 

Zielgruppe:

Ephoren, die 2017 oder 2018 in ihr Amt gewählt wurden

 

Leitung:

Rektor PD Dr. Detlef Dieckmann

 

Referent*innen: Landesbischof Dr. Otfried July, Prof. Dr. Dr. h.c. Christine Axt-Piscalar (Systematische Theologie, Göttingen), Kirchenrat Andreas Weigelt (LKA München) OKR Dr. Michael Ahme (LKA Kiel) u.a.

 

Veranstalter und Ort:

Theologisches Studienseminar Pullach bei München

 

Eigenbeteiligung incl. Unterkunft und Verpflegung in Bio-Qualität:

170 € für Teilnehmende aus den VELKD-Gliedkirchen, 670 € für andere


Andere einladen


Selbst anmelden

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite an.