Leitungstraining Mittlere Ebene

Ein Training für eine umfassende Weiterentwicklung der Leitungskompetenz

Leitungsverantwortliche auf der Mittleren Ebene spielen eine wichtige Rolle in den Veränderungsprozessen unserer Landeskirchen. Das bedeutet für sie, dass neue Aufgabenstellungen dazu kommen, sich ihre Rollen verändern und die Erwartungen an die Qualität ihres Leitungshandelns steigen. Für all dies braucht es Rollenklarheit und gutes Handwerkszeug. 

 

Das Training zielt ab auf eine umfassende Weiterentwicklung Ihrer Leitungskompetenz, insbesondere der personalen Kompetenz, der Rollen- und Systemkompetenz. Während des Trainings soll von jedem/jeder  Teilnehmenden in seinem eigenen Kontext ein Leitungsprojekt durchgeführt werden. Eine/r aus dem Trainingskurs wird ihn/sie dabei „coachend“ begleiten.

Das Training umfasst drei Bausteine mit folgenden Schwerpunkten:

  1. Die eigenen Ressourcen für’s Führen und Leiten entdecken und entwickeln;  Entwicklung eines Leitungsprojektes 
  2. Personalführung und –entwicklung; das Konzept des Situativen Führens in der Praxis; Gesprächsführung; Gesundheit als Führungsaufgabe
  3. Leiten im Wandel, Veränderungs- und Konfliktmanagement

Das Trainingskonzept ist teilnehmerorientiert. Neue Inhalte und Informationen werden miteinander erarbeitet, erfahrbar gemacht und mit der eigenen Praxis verknüpft. Neben Impulsreferaten, Einzel- und Gruppenarbeit gehören Gesprächstraining, Fallarbeit, Rollenspiel und Feed-back zu den Methoden.

 

Eingeladen sind Neueinsteiger und Führungskräfte, die nach einiger Zeit ihre Leitungspraxis überprüfen und weiterentwickeln wollen. Das Training eignet sich auch zur gezielten Vorbereitung auf ein Leitungsamt.

 

Für Leitende in Verwaltungseinrichtungen bzw. Landeskirchenämtern wird ein eigenes Training angeboten (genauere Information dazu bei der Gemeindeakademie).

 

Leitung und Referentinnen: 

Dr. Susanne Schatz, Veronika Zieske

 

Zeit: 

Drei  Bausteine: 24.-27.September 2018, 22.-25. Januar 2019, 08.-11. April 2019

Beginn jeweils um  14 Uhr, Ende um 12.30 Uhr mit dem Mittagessen

 

Veranstalter und Ort: 

Gemeindeakademie Rummelsberg, Schwarzenbruck b. Nürnberg

 

Kosten: 

€ 2150 (Kurskosten, Unterbringung und Verpflegung)


Andere einladen


Selbst anmelden

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.